Landratswahl: CDU stellt keinen eigenen Kandidaten gegen Reuß

Werra-Meißner. Die CDU wird ohne einen eigenen Kandidaten in die Landratswahl gehen. Dies teilte die Kreisvorsitzende Lena Arnoldt nach einer Sitzung des geschäftsführenden Vorstands gegenüber unserer Zeitung mit.

„Nach umfangreichen Beratungen kommen wir zu dem Schluss, dass für einen Wechsel im Amt des Landrats noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen ist“, sagt Arnoldt. Landrat Stefan Reuß (SPD) hatte in der vergangenen Woche angekündigt, für eine dritte Amtszeit zu kandidieren. Bereits 2006 und 2012 wurde er im ersten Wahlgang gewählt. Seine zweite Amtszeit endet 2018. Die Wahl soll zeitgleich mit der Bundestagswahl am 24. September stattfinden. In seiner nächsten Sitzung im Mai wird der Kreistag über den Wahltermin entscheiden. „Landrat Stefan Reuß hat in seiner letzten Amtszeit die wesentlichen Dinge, die von uns gefordert wurden, überwiegend umgesetzt hat“, begründet Arnoldt die Entscheidung des CDU-Kreisvorstands.

Weitere Informationen zur Entscheidung der CDU und einen Kommentar zum Thema lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe und im E-Paper der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare