Landtagsabgeordneter Dieter Franz (SPD) verzichtet auf erneute Kandidatur

Dieter Franz

Eschwege. Dieter Franz (65) kandidiert bei der Wahl im Herbst 2018 nicht wieder für den hessischen Landtag. Das erklärte der SPD-Abgeordnete auf Anfrage der Werra-Rundschau. Franz vertritt in Wiesbaden den Wahlkreis 10 (südlicher Werra-Meißner-Kreis und nördlicher Kreis Hersfeld-Rotenburg).

Der Politiker gehört dem Landtag mit einer Unterbrechung zwischen 2003 und 2008 seit 1999 an. Darüber hinaus ist er seit 2011 Vorsitzender des Kreistages Werra-Meißner. Mit Franz verzichtet nach Lothar Quanz (Wahlkreis 9/Eschwege) der zweite Sozialdemokrat aus dem Werra-Meißner-Kreis auf eine erneute Kandidatur.

Die SPD sucht unterdessen Nachfolger. Am kommenden Mittwoch versendet der Unterbezirksvorstand Schreiben an die Ortsvereine und -verbände, mit der Aufforderung, bis zum 25. November Kandidaten zu benennen. Das berichtet Karina Fissmann, Vorsitzende der SPD Werra-Meißner, die gestern eine eigene Kandidatur nicht bestätigen, ebenso nicht ausschließen wollte. Neben der Parteibasis hat auch der Unterbezirksvorstand ein Vorschlagsrecht. Während Wahlkreisdelegiertenkonferenzen Anfang 2018 werden die Kandidaten nominiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare