Lars Renner aus Eschwege ist Fischereiberater für den Kreis

Die Natur liegt ihm am Herzen: Lars Renner aus Eschwege ist der neue ehrenamtliche Fischereiberater für den Werra-Meißner-Kreis. Er übernimmt damit den Posten von Frank Reimuth. Foto: Kaiser

Eschwege. Schon als Kind entdeckte er seine Faszination für die Natur: Lars Renner übernahm im Februar den Posten des Kreisfischeiberaters von seinem Vorgänger Frank Reimuth.

Aufgewachsen direkt an der Frieda war Renner schon als Kind gerne am Wasser, baute Mühlen und spielte dort. „Ich bin der Natur immer verbunden gewesen“, erzählt der neue Kreisfischereiberater.

Als er in den 90er-Jahren nach Eschwege zog, erinnerte ihn sein Nachbar und Freund Manfred Grebenstein an seine alte Leidenschaft und nahm ihn mit zum Angelsportverein Eschwege, dem er bis heute treu geblieben ist. Im November 1995 legte Renner seine Prüfung zum Angelfischer ab, kurz darauf übernahm er eine Fischereiaufsicht. Dazu besuchte Renner einen entsprechenden Lehrgang in Kassel und war fortan für einen bestimmten Gewässerabschnitt verantwortlich. (sek)

Mehr zum Thema lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der Werra-Rundschau und im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.