Lokales Bündnis Werra-Meißner wird ausgezeichnet

+
Zehn Jahre lokales Bündnis für Familie Werra-Meißner: Gefeiert wurde das am 6. Dezember. Unter anderem gab es eine informative Podiumsrunde.

Werra-Meißner. Das Lokale Bündnis für Familie im Werra-Meißner-Kreis ist als Bündnis des Monats für den Januar 2017 ausgelobt worden.

Vergeben wird die Auszeichnung von der Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie, die beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend angesiedelt ist. Als erster Landkreis im Regierungsbezirk Kassel gründete der Werra-Meißner-Kreis im Jahr 2006 ein Lokales Bündnis für Familie und setzt damit seit über zehn Jahren ein Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit in der Region, heißt es in einer Mitteilung. „Vor zehn Jahren haben wir eine Urkunde unterschrieben und unser Bekenntnis zur Familienpolitik gegeben“, sagt Landrat Stefan Reuß. „Dass wir nun nach zehnjähriger Arbeit kurz nach dem Jubiläum auch noch mit dem Titel ,Bündnis des Monats Januar 2017’ ausgezeichnet werden, freut mich sehr.“

Reuß bedankte sich bei allen Akteuren vor Ort, die diese Auszeichnung erst ermöglicht haben. „Gemeinsam haben wir eine Menge erreicht und sind hoch motiviert, den erfolgreichen Weg weiter zu gehen“, sagt Reuß weiter. Erst Anfang Dezember hatte es in der Eschweger Stadthalle eine Festveranstaltung anlässlich des zehnjährigen Bestehens gegeben. Gekommen waren mehr als 200 Gäste. (red/cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare