„SPD muss sich schon jetzt personell für die nächsten Wahlen aufstellen“

Lothar Quanz (64) tritt nicht mehr als Landtags-Vize an

Lothar Quanz beim Wahlforum von Werra-Rundschau und HNA zur Landtagswahl 2013.

Eschwege/Wiesbaden. Der Eschweger SPD-Landtagsabgeordnete Lothar Quanz tritt nicht mehr für den Posten des Landtagsvizepräsidenten an. „Die SPD muss sich schon jetzt inhaltlich aber auch personell für die nächste Landtagswahl im Jahr 2018 neu aufstellen“, sagte Quanz. „Da ich jetzt schon 64 Jahre alt bin, spiele ich dann keine Rolle mehr“, so Quanz. Er bekleidete die Position des Landtagsvizepräsidenten seit dem Jahr 2003.

Ein Rückzug aus dem Landtag während der laufenden Legislaturperiode schloss er aus, wird aber wahrscheinlich bei der Wahl in fünf Jahren nicht mehr antreten. „Ich bin dann 69 Jahre alt, und es war nie mein Traum, das Parlament als Alterspräsident zu eröffnen“, sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.