Männer prügeln sich in der Eschweger Obdachlosenunterkunft

Die Eschweger Polizei wurde am Samstagvormittag alarmiert und zu einer Prügelei in die Obdachlosenunterkunft der Kreisstadt gerufen.

Ein 35-Jähriger und ein 43-Jähriger, beide zurzeit obdachlos, gerieten nach Angaben eines Sprechers der Polizeidirektion Werra-Meißner in dem Asyl am Westring in Eschwege in Streit und verletzten sich gegenseitig durch Schläge ins Gesicht. Gegen die beiden Kontrahenten wird nach Polizeiangaben jetzt wegen Körperverletzung ermittelt. hs

Rubriklistenbild: © picture alliance / Maurizio Gambarini/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare