11.500 Euro Schaden

Mann rutscht vom Brems- aufs Gaspedal

Eschwege. Bei einem Autounfall am Mittwoch, 11.05 Uhr, an der Ecke Breite Straße / Klosterstraße ist ein Schaden von 11.500 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 75-Jähriger aus Eschwege auf der Klosterstraße in Richtung Breite Straße.

Als er an der Einmündung verkehrsbedingt anhalten musste, ist nach eigenen Angaben mit seinem rechten Fuß vom Brems- aufs Gaspedal abgerutscht. Dadurch sei er so zügig in die Straße gefahren, dass er mit dem Auto eines 25-Jährigen aus Eschwege zusammenstieß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare