Bis zu 4000 Euro für alte Dieselfahrzeuge

Autohaus Eisenträger bietet Dieselspar-Aktion an

Mit Boosterjet-Motoren agil und sparend fahren: Sandra Hoßbach-Eisenträger präsentiert die Modelle Suzuki Swift und Baleno, die besonders für Fahrer alter Dieselfahrzeuge interessant sind. Foto: Sonja Berg

Eschwege. Das Autohaus Eisenträger bietet im Rahmen der Dieselspar-Aktion bis zu 4000 Euro für alte Dieselfahrzeuge an. 

Aktuelles Angebot: 

Dieselspar-Aktion

Das Unternehmen: 

Firma Kurt Eisenträger, Vor dem Brückentor 7, 37269 Eschwege, Tel.: 05651/31503.

Die Öffnungszeiten für Verkauf und Service: 

Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr (Pause im Service von 12.30 bis 13.15 Uhr)

Das Sortiment: 

Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Suzuki und Ssang Yong sowie Service und Werkstatt.

Im Detail:

Wer darüber nachdenkt, sich ein neues Auto zu kaufen und ein altes Diesel-Fahrzeug besitzt, für den bietet das Autohaus Eisenträger gerade eine Aktion, die sich richtig lohnt: Bis zu 4000 Euro, je nach abzugebendem Modell, bekommt man für sein Altfahrzeug beim Kauf eines neuen Suzukis. „Besonders für die Diesel-Fahrer sind die Suzuki Boosterjet-Motoren interessant, mit denen kann man ebenfalls sehr agil und sparsam fahren“ erklärt Sandra Eisenträger-Hoßbach.

Der Suzuki Swift

Ein intensives Fahrerlebnis bietet der quirlige Suzuki Swift mit dem 1.0-Boosterjet- Dreizylinderbenzinmotor mit Turboaufladung: Während der kleine Hubraum und die Direkteinspritzung den Kraftstoffverbrauch reduzieren, verschafft der Turbolader dem Ein-Liter-Triebwerk eine Drehmomentausbeute, die auf dem Niveau von 1,7- oder 1,8-Liter-Saugmotoren liegt. Zur weiteren Senkung des Kraftstoffverbrauchs bietet Suzuki das leichte und kompakte SHVS-Mild-Hybrid-System an: Es umfasst einen integrierten Startergenerator, der als Generator und als Elektromotor fungiert, sowie eine 12-Volt-Lithium-Ionen-Batterie. Um Kraftstoff zu sparen, unterstützt das System den Verbrennungsmotor beim Anfahren und Beschleunigen und nutzt dafür die beim Bremsen zurückgewonnene elektrische Energie. Im kombinierten Test verbraucht der Suzuki Swift mit 1.0-Boosterjet-Motor 4,6 Liter auf 100 Kilometer und 104 Gramm CO2 pro Kilometer.

Suzuki Baleno

Auch den Suzuki Baleno gibt es mit dem spritzigen Boosterjet-Benzin-Motor. „Suzuki geht damit einen wichtigen Schritt in Richtung zukünftige Motoren-Technologie und optimierte Kraftstoff-effizienz“, so Sandra Eisenträger-Hoßbach weiter. Der Suzuki Baleno verbraucht mit dem 1.0-Boosterjet-Motor kombiniert 4,4 Liter auf 100 Kilometer und 103 Gramm CO2 pro Kilometer. Optisch ist er sehr kompakt, sodass er in jede Parklücke kommt. Innen ist er sehr geräumig, damit auch fünf Erwachsene bequem Platz finden. Suzuki schafft damit die Balance zwischen citygerechten Fahrzeug, das trotzdem viel Platz bietet.

Probefahrt vereinbaren

Der Suzuki Swift und der Baleno können im Autohaus Eisenträger zur Probe gefahren werden, ebenso wie die anderen Modelle. „Man kann ganz einfach einen Termin bei uns vereinbaren und dann zum Beispiel die super-agilen Boosterjet-Motoren Probe fahren und sie so kennenlernen“, so Sandra Hoßbach-Eisenträger abschließend. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare