Eschwege zum Entdecken

Eschweger Touristeninfo bietet Erlebnis-Stadtführungen

+
Historische Erlebnis-Stadtführung: Die Eschweger Touristeninfo bietet spannende Touren an.

Wer Eschwege mal anders erkunden möchte, kann den Spuren der Kaiserin Theophanu folgen oder durch das alte Industrieviertel in Brückenhausen schlendern. Die Eschweger Touristeninfo bietet viele spannende Touren an - auch speziell für Kinder. 

Wer die Kreisstadt Eschwege besucht, kann den entspannten Einkaufsbummel auch mit touristischen Erlebnissen kombinieren. Hier bietet vor allem die Eschweger Touristinformation viele Anregungen. Dazu gehören unter anderem die bei Groß und Klein beliebten thematischen Erlebnis-Stadtführungen. Insgesamt 25 Gästeführer zeigen Besuchern und Gästen, aber auch Einheimischen die Stadt und erzählen einige von den vielen Geschichten, die hier verborgen sind. 

Thematische Stadtführungen für Groß und Klein

Zu den Themen gehören unter anderem: Auf den Spuren der Kaiserin Theophanu; Durch Brückenhausen – das ehemalige Eschweger Industrieviertel; Eschwege kriminell und sagenhaft oder Fachwerk, Türme, Dietemann. Aber auch spezielle Führungen für Kinder werden angeboten wie „Mit Felix und Fine auf Entdeckertour“. 

Mittelalterliches Fachwerk und Sophiengarten 

Doch auch auf eigene Faust lässt sich viel in Eschwege erkunden und entdecken. So empfiehlt sich auf jeden Fall ein Spaziergang durch die Altstadt, die ein schützenswertes geschlossenes mittelalterliches Ensemble bildet. Ebenso schön ist ein Spaziergang entlang der Werra. Darüber hinaus lohnt immer ein Besuch des Eschweger Sophiengartens – der ehemalige Klostergarten auf dem Schulberg wird von einem Verein liebevoll und engagiert gepflegt – er befindet sich nur wenige Minuten von der Fußgängerzone entfernt und stellt ein echtes Kleinod der Gartenkunst dar. (salz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.