An der Moritz-Werner-Straße in Eschwege

Mit Wohnmobil Auto gestreift: Schaden in Höhe von 700 Euro entstanden

Symbolbild Polizei HNA
+
urn:newsml:dpa.com:20090101:180129-99-847006

Eschwege - Den geparkten Wagen eines 52-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal gestreift hat am Freitagmorgen der Fahrer eines Wohnmobils.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Wehretaler seinen Wagen gegen 10.15 Uhr an der Moritz-Werner-Straße in Eschwege geparkt. Beim Vorbeifahren streifte ein 44-Jähriger aus Eschwege das Auto mit seinem Wohnmobil. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 700 Euro. Das Wohnmobil blieb unbeschädigt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion