Nach Brand: McDonald’s in Eschwege will Ende April wieder öffnen

Eschwege. Die McDonald’s-Filiale an der Landstraße in Niederhone wird voraussichtlich Ende April wieder eröffnen. Das teilte der Betreiber Marc Sachse auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Ende November hatte es dort ein Feuer gegeben. Ausgebrochen war das in den frühen Morgenstunden nach Erkenntnissen der Polizei im Bereich der Verkaufstheke und der angrenzenden Küche durch einen technischen Defekt. Zerstört wurden durch den Brand nahezu alle Einrichtungsgegenstände, der Schaden wurde vonseiten der Beamten auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Nach Auskunft des Unternehmens sei die Sanierung mittlerweile fast abgeschlossen. Jetzt gehe es an den Umbau. „Dass wir vor Ende April fertig werden, ist nicht realistisch.“ (cow)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.