Nazi-Parolen und Widerstand gegen Polizisten: Betrunkener Eschweger festgenommen

Eschwege. Weil er mit „Sieg Heil"-Rufen und anderen nationalsozialistischen Parolen durch die Eschweger Innenstadt zog, ist ein 39-Jähriger am Dienstagabend festgenommen worden. Das berichtet die Polizei. Nun laufen die Ermittlungen gegen den Mann - auch, weil er erheblichen Widerstand leistete.

Bei seiner Festnahme nahe der Forstgasse leistete der stark betrunkenen Eschweger laut Polizei „aktiven Widerstand". Er wurde in polizeiliches Gewahrsam genommen. Kurz zuvor hatten Anwohner gegen 19.40 Uhr die Polizei über den pöbelnden Mann informiert. (jsm)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion