Neue Ideen für den Strickclub

Der generationenübergreifende Strickclub „Bestrickendes Eschwege“ trifft sich am Mittwoch von 15 bis 17 Uhr im Alten Bahnhof der Freien Waldorfschule Werra-Meißner, um Ideen zu sammeln und das weitere Vorgehen zu planen. Strick- und Häkelbegeisterte, aber auch solche, die es gerne werden möchten, sind herzlich eingeladen. Kontakt: Ellen Schubert, Telefon: 0 56 51/ 75 43 96. Im „Kugelpark“, in der Nähe des Stadtbahnhofes, gegenüber dem Alten Bahnhof, kann man noch bis Ende Februar das wechselnde Farbenspiel der Kugeln und Blätter besichtigen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare