Harald Hinrichsen gibt Lehrgänge in Eschwege – Frühjahrsturnier ausgerichtet

Neuer Trainer bei Reitern

Lehrgang zum Dressur- und Springreiten: Der Reit- und Fahrverein Eschwege hat diesen organisiert. Foto: privat

Eschwege. Der Winterschlaf ist vorbei: In den vergangenen Wochen zeigte sich der Reit- und Fahrverein Eschwege von seiner sportlichen Seite. Neben dem Frühjahrsturnier mit über 950 Nennungen organisierte der Verein Dressur- und Springlehrgänge, welche unter Anleitung von Susann Schlenzig und Harald Hinrichsen stattfanden. Darüber hinaus freut sich der Reit- und Fahrverein Eschwege sehr, Harald Hinrichsen als neuen Trainer in Eschwege vorstellen zu können.

Organisiert wurde von Dressur- und Jugendwartin Christina Ebenau ein dreitägiger Dressurlehrgang mit Susann Schlenzig, die erfolgreiche Turnierreiterin bis zur Schweren Klasse ist. Über zehn Teilnehmer meldeten sich für diesen Lehrgang an und konnten viele positive Erfahrungen mit nach Hause nehmen. „Ich habe mich sehr über die positive Resonanz gefreut und bin begeistert, wie viele tolle junge Reiterinnen und Reiter der Kreis zu bieten hat. Der Lehrgang war eine großartige Vorbereitung auf die „grüne Saison“, da die Teilnehmer individuell gefördert wurden“, so Christina Ebenau. Auch das Frühjahrsturnier richtete der Verein aus, diesmal sogar an drei Tagen.

Die letzten Spuren vom Turnier waren gerade beseitigt, schon folgte ein dreitägiger Springlehrgang. Julia Jakubietz (Sport- und Springbeauftragte) gelang es, neben Georg Bödicker und Alexander Ax einen weiteren Trainer, Harald Hinrichsen, in die Anlage des Reit- und Fahrvereins zu locken und bescherte ihm direkt tolle Lehrgangsteilnehmer, die mit Begeisterung zahlreiche Tipps und Ratschläge von Hinrichsen angenommen haben. „Sein Wissen zu beherrschen ist das eine, aber dieses auch erfolgreich weiterzugeben, das ist die Kunst, welche Hinrichsen tadellos rüberbringen kann und das so, dass es jeder versteht und umsetzen kann“, so Julia Jakubietz. Das tolle und positive Feedback der Teilnehmer brachte den Verein dazu, Hinrichsen für weitere Lehrgänge und regelmäßigen Unterricht zu buchen. (red/cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare