Veröffentlicht drittes Buch

Eschweger Buchautor Matthias Sadowsky hat wieder ein neues Buch

+
Hat aus seinem dritten Buch gelesen: Matthias Sadowsky. 

Matthias Sadowsky hat wieder eins - ein neues Buch. Das Dritte mittlerweile, das er jetzt vorgestellt hat. Es trägt den Titel: „Ich hab wieder eine – und andere Geschichten“.

Fiktives und Selbsterlebtes gab es am Mittwochabend in der Buchhandlung Heinemann zu hören: Der Eschweger Buchautor Matthias Sadowsky las aus seinem dritten Buch mit Kurzgeschichten vor und viele Gäste waren gekommen, um ihm zuzuhören. „Ich hab wieder eine – und andere Geschichten“ ist im September in der Edition Heinemann erschienen, 23 Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken.

Prägende Jahre in der DDR

Während der Lesung, zu der es alkoholfreien Apfelpunsch zum Aufwärmen gab, erzählte Matthias Sadowsky von seiner Jugend in der DDR: „Die Jahre bis zu meinem zwölften Lebensjahr waren sehr prägend, die DDR hat mich nie losgelassen und meine Erinnerungen sind sehr farbig und einprägsam, weshalb sie immer mal wieder in einer Geschichte auftauchen“, erzählte der ehemalige Rechtsanwalt und Erste Stadtrat von Eschwege.

Eine weitere Geschichte, die er am Mittwochabend vorlas, ist die Titelgeschichte des Buches „Ich hab wieder eine“. Sadowsky erklärte die Zweideutigkeit. Im ersten Moment könne man denken, dass es dabei um eine Freundin geht. Aber weit gefehlt – der Titel ist auf ein Motorrad bezogen. In der Geschichte erinnert er sich an die Anfänge seiner motorisierten Zweiradzeit.

Lernte seine Frau durch eine Mitfahrgelegenheit kennen

„Damals ging es nicht um solche Maschinen wie heute, aber die Begeisterung dafür ist dieselbe“, so Matthias Sadowsky. Mit dem Moped ging es damals in den zehn Kilometer entfernten Ort ins Schwimmbad, er erinnert in der Geschichte aber auch daran, wie er einem Mädchen eine Mitfahrgelegenheit auf seinem Motorrad anbot und wie daraus seine Freundin wurde, die bis heute seine Frau ist.

Von der verrückten Werbewelt, in der wir heute leben und über einen Urlaub auf Ischia mit einem fröhlichen Limoncello-Abend, der mit einem gestohlenem Geldbeutel endet, las Matthias Sadowsky ebenfalls vor.

Hier kann der Autor erlebt werden

Sehr charmant und sympathisch, immer mit einem kleinen Augenzwinkern präsentiert Sadowsky seine Geschichten. Das Buch und seine zwei Vorgänger sind in der Buchhandlung Heinemann erhältlich. Am Sonntag kann man Matthias Sadowsky auf der Bühne des Eschweger Weihnachtsmarkt erleben: Um 15.30 Uhr liest er „Eine besondere Weihnachtsgeschichte“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare