Tag der offenen Tür: Das Oberstufengymnasium Eschwege stellt sich vor

+
Praktisches lernen im Angebot: Dr. Kerstin Walther-Hellwig und ihre Schüler Jaqueline Hoffmann, Merten Meißner und Lukas Beck zeigen Versuche zum Thema Chromatographie.

Eschwege. Einen umfassenden Eindruck über das Bildungsangebot am Oberstufengymnasium in Eschwege erhielten die Besucher am Freitag. Viele Schüler und deren Eltern folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür, um sich selbst ein Bild von der Schule und dem Kollegium machen zu können.

Die Besucher hatten dabei die Möglichkeit, das Schulgebäude zu erkunden, um die einzelnen Fachbereiche so näher kennenzulernen. Zudem wurden Führungen durch das gesamte Schulgebäude angeboten. 

Von testen der sportlichen Fähigkeiten bis hin zur Teilnahme an einem künstlerischen Projekt, war für jeden Geschmack etwas geboten.

Von Michelle Funk

Was es sonst während des Tages der offenen Tür am Oberstufengymnasium zu entdecken gab, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der Werra-Rundschau und im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare