Open Flair 2013: Fünf Bands stehen fest

Eschwege. Noch 261 Tage müssen sich in ganz Deutschland die Fans des Open-Flair-Festivals bis zum Startschuss des Festivals in Eschwege gedulden. Ihre Vorfreude dürfte durch die Ankündigung des Open-Flair-Managements jetzt steigen: Das erste Bandpaket steht.

Und bis Weihnachten würden jeden Montag weitere Bandzusagen mitgeteilt, kündigen die Organisatoren an. Folgende Bands stehen bisher fest:

Neben Schwedens Metalexport Nr.1 In Flames, die zu den erfolgreichsten Vertretern der Melodic-Death-Metal-Szene gehören und sogar in den US-Charts auf dem Vormarsch sind, haben vier weitere, international bekannte Topacts zugesagt.

Die US-Hardcore-Punk- Gruppe Pennywise aus Kalifornien wird ihr 25. Jubiläum in Eschwege sicherlich zum besten geben.

Lesen Sie hier alles über das Open Flair 2012.

Daneben stehen Bosse für ein neues Modell der Popmusik. Sie warten mit einem dritten Platz beim Bundesvision Songcontest 2011 und mit dem Top-20-Erfolg ihres Albums „Wartesaal“ im Gepäck auf.

Nach einer guten Seebühnenshow beim Open Flair 2011 kehrt das Quartett Royal Republic aus Malmö zurück. Die Heidelberger Irie Revoltes werden als neunköpfige Live-Band mit einem Mix aus Reggae, Ska, Rap und Punk bestechen.

Tickets gibt es im Internet auf www.open-flair.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare