1. Werra-Rundschau
  2. Eschwege

Pacoma: Auto auf Firmengelände in Eschwege beschädigt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

 Ein betrunkener 34-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf ist in Eschwege in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen
Unbekannte haben für einen Schaden an einer Windschutzscheibe gesorgt. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Eine gesplitterte Windschutzscheibe bemerkte der Fahrer eines Autos. Es hatte auf dem Parkplatz der Firma gestanden.

Eschwege – Ein schwarzer Skoda Octavia ist am Dienstag (30. August) von Unbekannten in Eschwege beschädigt worden. Das teilte die Polizei nun mit und sucht nach Zeugen. Das Auto war in der Zeit zwischen 6 und 14 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Pacoma an der Königsberger Straße geparkt. Als der Geschädigte zum Skoda zurückkehrte, stellte er fest, dass die Windschutzscheibe im Bereich der Beifahrerseite gesplittert war.

Die Polizei beziffert den Schaden mit zirka 300 Euro. Hinweise an: Tel.: 0 56 51/92 50 (Theresa Lippe)

Auch interessant

Kommentare