Parken an der Wiesenstraße nicht mehr kostenlos

Kein kostenloses Parken mehr: Der Parkplatz an der Wiesenstraße in Eschwege ist ab sofort kostenpflichtig. Gegenüber auf dem Werdchen ist es aber weiterhin kostenfrei. Foto: Kiele

Eschwege. Das Parken in Eschwege ist teurer geworden: Aufgrund eines Beschlusses der letzten Stadtverordnetenversammlung im Dezember müssen Autofahrer 20 Cent mehr zahlen. In der Innenstadt darf man für 20 Cent zehn Minuten parken.

Am Parkplatz an der Wiesenstraße konnte man sein Auto bisher kostenlos abstellen. Seit kurzem ist dieser Platz gegenüber dem Gartencenter kostenpflichtig. „Wir mussten dort neue Automaten aufstellen. Eine externe Firma hat in der Stadt die Automaten umgerüstet“, sagt Reiner Brill, Stadtkämmerer der Stadt Eschwege. Weitere Erhöhungen der Parkgebühren in der Stadt sind nicht vorgesehen, sagt Brill. Im Vergleich zu größeren Städten seien unsere Gebühren noch moderat, meint der erste Stadtrat. Weiterhin kostenlos parken könne man am Werdchen auf der anderen Werra-Seite.

Die neue Gebührenordnung gilt in folgenden Straßen: Alter Steinweg, Am Brauhaus, Gebrüderstraße, Hinter den Scheuern, Hospitalplatz, Marktplatz, Marktstraße, Parkhaus „Hospitalplatz“, Schlossplatz, Wendische Mark, Nikolaiplatz, An den Anlagen (teilweise), Unter dem Berge, Schildgasse, Wiesenstraße. (kie)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare