Johannisfest-Anstecker werden bald verkauft

25. Plakette aus dem Haus Kreißler

+
Er hat die Plakette zum 25. Mal gestaltet: Michael Kreißler.

Eschwege. In 37 Tagen beginnt das Johannisfest, die Plakette ist gestern vorgestellt worden. Die 100-jährige Jahnturnhalle dient als Motiv. Diese Gebäudekombination aus Halle und Fachwerkhaus auf engstem Raum mit bewährten wiederkehrenden Elementen abzubilden ist Michael Kreißler und seiner Agentur glänzend im wahrsten Sinne gelungen, und das zum 25. Mal.

Mit Plastik begonnen bilden die Metallplaketten auch schon eine dutzendstarke Serie, deren Sammlerwert gestiegen ist seitdem die edler anmutende Variante gewählt wird. Ab dem 3. Juni wird sie von Schülern verkauft, um die 5000 der 7500 Exemplare hohen Auflage finden so ihre Träger, 50 Cent behalten die Schüler. Den Rest gibt es nach 14 Tagen im Einzelhandel, Preis zwei Euro. (hm)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.