Polizei begleitet Hund mit Blaulicht durch die Stadt

Eschwege. Eine herrenlose Huskymischlingshündin wurde Montagfrüh um 6.50 Uhr im Bereich der Laderampe des Tegut-Marktes in der Bahnhofstraße in Eschweg gemeldet. Erste Versuche die Hündin einzufangen, schlugen fehl.

Ein durch eine Tierärztin zur Verfügung gestelltes Betäubungsmittel, das in Futter aus dem Tegut-Markt verabreicht wurde, zeigte zunächst nicht die gewünschte Wirkung. Die Hündin lief nach Polizeiangaben durch den Straßenverkehr über den Schlossplatz in Richtung Stadtmitte, Stad und Brückenstraße auf ein Gartengrundstück. Dabei wurde sie von einem Polizeiauto mit Blaulicht begleitet.

Letztlich gelang es einem Tierarzt die zunehmend schläfrige Hündin mit einer Schlinge zu sichern, sie erst dem Tierheim und um 11 Uhr der Halterin zu übergeben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare