Polizei ermittelt Unfallflucht in Oberdünzebach nach Zeugenaussagen

Oberdünzebach. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Eschweger Polizei eine Unfallflucht in Oberdünzebach schnell aufklären.

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Eschwege beschädigte in dem Eschweger Stadtteil beim Befahren der Kantstraße in Richtung Hauptstraße das geparkte Fahrzeug einer 44-Jährigen aus Eschwege. Am Auto der 44-Jährigen wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf 250 Euro.

"Der Verursacher wurde erst im Nachgang ermittelt, da er sich zuvor unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte", teilt Polizeisprecher Jörg Künstler mit. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte er aber schließlich ermittelt werden. An dessen Fahrzeug entstand lediglich ein Bagatellschaden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare