Männer hatten ihr Geschlechtsteil gezeigt

Polizei in Eschwege nimmt zwei Exhibitionisten fest

Eschwege/Wehretal. Die Polizei in Eschwege hat zwei Männer festgenommen, die sich nackt in exhibitionistischer Weise vor anderen Menschen gezeigt haben sollen. Ein 58-jähriger Mann aus Wehretal wurde von der Polizei nach einem Zeugenanruf festgenommen. Bei den Ermittlungen stießen die Beamten auf einen 32-Jährigen aus Eschwege, der ähnliche Taten aus dem Februar gestand.

Aktualisiert um 15.55 Uhr

Eine Zeugin hatte am Montag gemeldet, dass am Eichenweg in Eschwege im Stadtteil Heuberg ein Mann herumlaufe, der sein Geschlechtsteil vor ihr entblößt und sich anschließend in Richtung "Platz der Deutschen Einheit" entfernt habe. Dort gelang es anschließend der Eschweger Polizei, den Mann zu verhaften. Ob er für weitere Taten infrage kommt, wird von der Polizei geprüft.

Als die Beamten für weitere Ermittlungen erneut zum Heuberg fuhren, fiel ihnen laut Polizeisprecher Jörg Künstler ein Mann auf, der auf die Beschreibung zweier Jugendlicher passte, vor denen sich ein Mann Ende Februar auf dem Verbindungsweg zwischen dem Heuberg und Oberhone entblößt haben sollte. Als die Polizei den Mann kontrollierte, gestand er die Tat und räumte ein, sich in gleicher Weise schon zuvor gegenüber einer Frau im Bereich des Wasserbehälters unterhalb des Heubergs gezeigt zu haben. Auch bei ihm wird geprüft, ob er für ähnliche Fälle aus der Vergangenheit in Betracht kommt.

Von Lasse Deppe

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion