Polizeikontrolle

63-jähriger Autofahrer in Eschwege mit Alkohol am Steuer erwischt

Eschwege. Bei einer Verkehrskontrolle vor der Polizeistation in Eschwege ertappte die Polizei am Freitagabend einen 63-jährigen Autofahrer, der seinen Wagen unter Alkoholeinfluss lenkt. Er musste nach Angaben der Polizei zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Beim Fahrstreifenwechsel stieß am Freitagmittag auf der Niederhoner Straße in Eschwege ein 18-jähriger Autofahrer aus Frankershausen mit dem Wagen eines 53-jährigen Mannes aus Kassel zusammen, der ebenfalls stadtauswärts unterwegs war. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, flüchtete am Freitagnachmittag ein unbekannter Autofahrer von der Unfallstelle auf dem Hohen Meißner. Nach Polizeiangaben war ein 36-Jähriger aus Anrode mit seinem Wagen auf der Landstraße in Richtung Vockerode unterwegs. Der Unfallflüchtige befuhr die Landstraße in der Gegenrichtung. Ausgangs einer Kurve kam er über die Fahrbahnmitte hinaus, so dass es zur Kollision beider Außenspiegel kam.

 Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um einen dunklen Nissan gehandelt haben. Hinweise unter 05651/9250. (hs)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare