Zeitung in der Schule

Schüler schreiben für die WR

Wollten alles wissen: Alexander Laut (von links), Elena Wanker und Annina Hehnen befragten Shop- und Hotelleiterin Monika Rudnick (links). Fotos: Rissmann

Eschwege. Zeitung in der Schule heißt die Aktion der Werra-Rundschau, die bis März laufen wird. Schüler versuchen sich als Reporter. Die erste Klasse hat jetzt einen Vor-Ort-Termin an der Autobahn in Kassel wahrgenommen.

Rasthöfe an Autobahnen kennt man ja, aber wie funktioniert der Betriebsablauf in einer großen Rastanlage? Dies wollten 19 Schüler der Klasse 10Rb der Brüder-Grimm-Schule Eschwege herausfinden und besuchten dazu den Rasthof Kassel-Ost der Tank und Rast GmbH an der Autobahn 7.

Die Zehntklässler beteiligen sich am WR-Projekt „Zeitung in der Schule“ und hatten sich im Unterricht bei Deutsch- und Gesellschaftslehre-Lehrerin Ursula Schmid intensiv auf den Ausflug auf den Rasthof vorbereitet.

Und da gab es einiges zu entdecken: Neben einem riesigen gastronomischen Angbot von Kaffee-Bar bis Restaurant, gab es den Shop und die angrenzende Tankstelle zu erkunden. Julia Colligs und Thorsten Schwindhammer, PR-Referenten bei Tank und Rast, führten die Schüler nach der Begrüßung erst einmal rund um das komplette Raststätten-Gelände. So konnten sich die 19 Zehntklässler und Lehrerin Ursula Schmid einen Überblick verschaffen, denn im Anschluss ging es in Kleingruppen zu verschiedenen Themenschwerpunkten los.

In sechs Arbeitsgruppen wollten sie alles zu den Themen Familienfreundlichkeit am Rasthof, den Shop, die Gastronomie, die Toilettenalage und die Fernfahrer wissen sowie ein Interview mit Betriebsleiterin Diana Waschowicz führen.

Immer im Fokus hatten die Schüler die wirtschaftlichen Aspekte eines so großen Betriebes. „Wir haben die Fragen im Politik- und Wirtschaftsunterricht erarbeitet“, erklärt Annina Hehnen. Die 15-jährige kümmerte sich zusammen mit Alexander Laut und Elena Wanker um das Thema Tankstellen-Shop. Dazu stand ihnen die Shop- und Hotelleiterin Monika Rudnick Rede und Antwort. So wollten die drei von ihr wissen, wie die Preise festgelegt werden, welche Öffnungszeiten der Shop hat oder auch ob viel geklaut wird.

Von Diana Rissmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare