Rauchentwicklung an den Beruflichen Schulen

Eschwege. Die Feuerwehr ist heute Morgen zu den Beruflichen Schulen in Eschwege ausgerückt, weil ein Melder Kohlenstoffmonoxid-Alarm in der Heizungsanlage im Hinterhof ausgelöst hat.

Mehr als Rauchentwicklung stellten die Einsatzkräfte aber nich fest. Laut Martin Rohmund von den Stadtwerken haben sich seine Mitarbeiter und die Brandschützer auf Ursachensuche in der Holzhackschnitzelanlage begeben. Schläuche zum Löschen wurden nur präventiv ausgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.