Rennen und Stapeln am Seil

125 Jahre CVJM Eschwege: Familientag im Botanischen Garten

Akrobatisch: Der zehnjährige Holger hängt am Seil und muss ganz schön mit der Balance kämpfen, um die Kisten beim Familientag im Botanischen Garten möglichst hoch zu stapeln. Foto: Weber

Eschwege.  Den Gottesdienst an Himmelfahrt feiern die Eschweger Kirchengemeinden traditionell unter freiem Himmel - und zwar im Botanischen Garten. Zum 125-jährigen Jubiläum, das der CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) Eschwege in diesem Jahr mit einer Veranstaltungsreihe feiert, wurde diesmal ein Fest für die ganze Familie daraus.

So gestaltete nicht nur der Posaunenchor Eschwege, sondern auch die CVJM-Gruppe „Ten Sing“ den Gottesdienst durch ihre musikalischen Beiträge mit Jazz-, Swing-, Rock- und Popmusik. Den Gottesdienst leitete Pfarrer Helge Hofmann, die Predigt hielt Matthias Büchle vom CVJM-Westbund. Anschließend wetteiferten die Kinder im Spieleprogramm auf dem Spielplatz miteinander. Angeseilt hieß es, möglichst viele Getränkekisten zu einem hohen Turm zu stapeln oder gegen den Wiederstand eines Gummiseils beim Bungee-Running anzurennen. Gar nicht so einfach, wenn die Kraft des gedehnten Seils irgendwann größer ist als das eigene Körpergewicht und den Renner wieder zurückreißt. Doch auf den dicken Luftkissen konnte man sich weich fallen lassen.

Für die kleinen Kinder gab es viel Spaß bei Vier Gewinnt oder dem Rollen auf diversen Tretfahrzeugen. Anschließend gaben der Posaunenchor und Ten Sing noch einmal eine Kostprobe ihres musikalischen Könnens im Schatten der hohen Bäume. Der CVJM wurde am 20. April 1890 vom Neustädter Pfarrer Friedrich Theodor Arnold mit 14 Konfirmanden gegründet und 1911 als Christlicher Verein Junger Männer ins Vereinsregister der Stadt Eschwege eingetragen. 1977 folgte die Umbenennung in Christlicher Verein Junger Menschen, weil es inzwischen auch Mädchengruppen gab. Seit Juli 2000 ist der CVJM in Eschwege der Eigentümer des Hauses in der Leuchtbergstraße 10b und gestaltet hier seine zeitgemäße Kinder- und Jugendarbeit für die Region.

Die nächste Veranstaltung findet heute um 19 Uhr im E-Werk statt, mit dem Konzert von Johannes Falk. Am 18. Juli lädt Ten Sing ebenfalls zum Konzert ins E-Werk ein. Dort zeigen die singenden und schauspielernden Jugendlichen ihr neues Programm „Sherlock Holmes“. Die Veranstaltungsreihe zum 125-jährigen Bestehen findet unter dem Motto „Alles bleibt anders“ statt.

Von Kristin Weber

Familientag zum 125-jährigen Bestehen des CVJM Eschwege im Botanischen Garten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare