Ruhige Silversternacht und ein Neujahrsbaby

+
Feuewerk über Eschwege.

Mit Raketen und Böllern haben die Menschen im Werra-Meißner-Kreis das neue Jahr begrüßt. Punkt Mitternacht wurde vielerorts - wie auf unserem Bild in Eschwege - Feuerwerk abgebrannt und Sektflaschen entkorkt.

Die Menschen feierten den Auftakt ins Jahr 2013 friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle. Nach Angaben der Eschweger Polizei erlebte der Werra-Meißner-Kreis eine weitgehend unspektakuläre Neujahrsnacht. Besonderen Grund zur Freude hat Familie Zebe aus Bad Sooden-Allendorf: Am Neujahrstag um 8.32 wurde Zora Marie geboren - die erste Neubürgerin des Kreises im Jahr 2013. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare