Polizei untersagt Mann aus Rumänien die Weiterfahrt

Einem 42-jährigen Rumänen wurde am Sonntag die Weiterfahrt untersagt, weil er keinen Führerschein hatte. 

Niddawitzhausen. Weil er keine ausreichende Fahrerlaubnis hatte, wurde einem 42-jährigen Rumänen am Sonntagvormittag die Weiterfahrt untersagt. Außerdem musste er 200 Euro einer sogenannten Sicherheitsleistung zahlen. Die Polizei hatte den Mann, der mit einem Auto samt Anhänger unterwegs war, gegen 10.45 Uhr in Niddawitzhausen im Zuge einer Verkehrskontrolle angehalten. Gegen den Fahrer wird jetzt strafrechtlich wegen Fahrens ohne Führerschein ermittelt. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare