Sachbeschädigungen durch Silvester-Böller

Von drei Sachbeschädigungen durch Feuerwerkskörper in den vergangenen Tagen berichtet die Polizei.

Am Samstag, 28. Dezember, gegen 18.15 Uhr, zündeten Unbekannte unter der Schutzhülle eines Fahrrads an der Mauerstraße in Eschwege einen Böller. Die Hülle geriet in Brand, sodass auch das Rad beschädigt wurde. Reparaturkosten: 100 Euro. 

In der Silvesternacht erwischte es einen geparkten Nissan an der Rasenstraße in Wanfried, der durch pyrotechnische Gegenstände Einbrennungen im Lack davontrug. Schaden hier: 200 Euro. 

In Bad Sooden-Allendorf wurde zudem ein Briefkasten durch einen Böller an der Straße St. Annen gesprengt. 

Hinweise: Polizei Eschwege, Tel. 0 56 51/9250.

Randalierer haben in der Silvesternacht einen Gnadenhof in Frankenau mit Böllern attackiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare