Spielmannszug Werratal Eschwege hatte geladen

Nach dem Wandern zum Schlachteessen

Lecker: Der Spielmannszug Werratal feierte mit Angehörigen und Freunden das diesjährige Schlachtefest. Foto: privat

ESCHWEGE. Mitglieder, Angehörige und Freunde des Spielmannszuges Werratal Eschwege waren Gäste eines Schlachtefestes im Vereinsheim Rotjacken-Treff. Zuvor hatten die Mitglieder eine Wanderung unternommen, die allerdings vom Wetter her sehr feucht war.

Die Route führte nach Niederdünzebach zur früheren Schule, wo man sich erst einmal mit einer Tasse Glühwein aufwärmte und die nasse Kleidung trocknete. Der Rückweg führte anschließend im Schein der Fackeln zwischen den Leuchtbergen zum Vereinsheim zurück. Dort begrüßte Erhard Müller die Gäste und das kalt-warme Schlachteessen konnte beginnen.

Bei einer deftigen Schlachtesuppe, Weckewerk, leckeren Bratwürstchen, Schweinebauch sowie Grünkohl und Sauerkraut ließen sich die Teilnehmer das herzhafte Schlachteessen schmecken, dass natürlich im nächsten Jahr tradionsgemäß wieder stattfinden wird. Dann vielleicht bei kälterem Wetter und schneebedeckter Landschaft. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare