Schlägerei in Eschwege: Polizei setzt Pfefferspray ein

Eschwege. Unter Einsatz von Pfefferspray hat die Polizei in Eschwege am Mittwochabend eine Schlägerei beendet. Gegen 18.07 Uhr waren die Beamten zu der Auseinandersetzung in einem Haus an der Wallgasse gerufen worden.

Dort waren drei Männer und eine Frau in Streit geraten, der in Handgreiflichkeiten ausartete. Zunächst hätten die Beamten mit dem Spray die erheblich alkoholisieren Beteiligten von weiteren Schlägen abhalten müssen. Zuvor hatte ein 29-Jähriger einen Cut an der Augenbraue erlitten, der vor Ort ärztlich behandelt wurde. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare