Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und mit Schraubendreher auf den Kopf geschlagen

Erst sprühte der 49-Jährige seinem Opfer in Eschwege Pfefferspray ins Gesicht, anschließend schlug er ihm mit einem Schraubendreher auf den Kopf. Das teilt die Polizei mit.

Nach Angaben des Polizeisprechers stammt der Täter aus dem Schwalm-Eder-Kreis, das Opfer aus Eschwege. Beide würden sich kennen. Der Hintergrund der gefährlichen Körperverletzung, zu der es auf der Reichensächser Straße gekommen sei, liege im privaten Umfeld. Das Opfer erlitt eine Platzwunde auf dem Kopf, die im Klinikum Werra-Meißner versorgt werden musste. hs

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare