Schwerer Unfall bei Strahlshausen: B 27 war voll gesperrt

Strahlshausen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 27 beim Eschweger Stadtteil Strahlshausen. Eine 60-Jährige aus Eschwege ist dabei schwer verletzt worden. Ihr Zustand ist nach Polizeiangaben am Abend kritisch.

Schwerer Unfall auf der B27 bei Strahlshausen

Ein 35-Jähriger aus Wanfried war mit seinem Kleintransporter auf der B 27 in Richtung Bad Sooden-Allendorf unterwegs als er auf Höhe von Strahlshausen aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. 

Aktualisiert um 21.15 Uhr

Dort prallte er mit dem Kleinwagen einer 60-jährigen Frau aus Eschwege zusammen. Die Frau war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften aus dem Autowrack befreit werden. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Die B27 war stundenlang voll gesperrt, da auch ein Unfallgutachter die Unfallstelle prüfte. Fast an der gleichen Stelle hatte es bereits am Mittwochabend einen Unfall gegeben, als ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Göttingen wegen eines Schwächeanfalls verunglückte.

Rubriklistenbild: © Deppe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare