Unfall bei Weißenborn: Schwerverletzter wird mit Hubschrauber ins Klinikum gebracht

Schwer verletzt wurde am Dienstagabend ein Motorradfahrer, der zwischen Oberdünzebach und Weißenborn unterwegs war. 

Auf der Landesstraße 3300 kam gegen 17.45 Uhr ein 23-Jähriger aus Uehrde aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve zu Fall und rutschte mit dem Motorrad über die Gegenfahrbahn nach links unter der Schutzplanke durch. 

Das Fahrzeug rutschte nach Angabe der Polizei gegen einen Baum und der Fahrer kam schließlich auf dem Waldboden zum Liegen. Der 23-Jährige wurde schwer verletzt und unter anderem mit Verdacht auf Frakturen im linken Bein mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Göttingen geflogen. 

An dem Fahrzeug, das nach dem Unfall abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare