Zwei Verletzte, hoher Schaden

Erst Sekundenschlaf, dann Unfall: Fahrer schwer verletzt, Autos haben Totalschaden

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Golf des Unfallverursachers und kam auf dem Dach im angrenzenden Straßengraben zum Liegen. B452 zwischen Eschwege und Reichensachsen. Feuerwehr und Polizei im Einsatz.
+
Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Golf des Unfallverursachers und kam auf dem Dach im angrenzenden Straßengraben zum Liegen. B452 zwischen Eschwege und Reichensachsen. Feuerwehr und Polizei im EInsatz.

Weil ein 20 Jahre alter Mann auf der B 452 zwischen Eschwege und Reichensachsen auf die Gegenfahrbahn geriet, stießen zwei Autos frontal zusammen.

Am Freitagabend gegen 18:20 Uhr kam es auf der B452 zwischen dem Abzweig Vogelsburg und der Brücke zum Hessenring zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines VW Golf kam nach links von der Überholspur ab und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Skoda Superb eines 50 Jahre alten Mannes aus Waldkappel. Die Polizei gibt „Sekundenschlaf“ als Unfallursache an.

Durch den Aufprall kam der Golf ins Schleudern und geriet nach links von der Fahrbahn ab, wo er sich überschlug und an der Böschung auf dem Dach liegen blieb. Beide Unfallbeteiligten kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Wie hoch der Schaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt, sagte Sven Rathgeber, Stadtbrandinspektor der Stadt Eschwege am Abend. Die Polizei schätzt den Schaden inzwischen auf rund 35.000 Euro. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Golf des Unfallverursachers und kam auf dem Dach im angrenzenden Straßengraben zum Liegen. B452 zwischen Eschwege und Reichensachsen. Feuerwehr und Polizei im EInsatz.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Eschwege. Die B452 zwischen Eschwege und Reichensachsen war während des Einsatzes zeitweise voll gesperrt. (Fabian Diehl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare