Kursangebot im Sommer

Sicher Radfahren: Jugendverkehrsschule Werra-Meißner bietet Zusatztermin an

Noch freie Termine für den Fahrradführerschein in der Verkehrsschule Werra-Meißner in den Sommerferien. Archiv
+
Noch freie Termine für den Fahrradführerschein in der Verkehrsschule Werra-Meißner in den Sommerferien. Archiv

Was tun, wenn man an eine Kreuzung kommt? Wie viel Abstand darf ich zu dem Radler vor mir halten? Das und viele weitere wichtige Dinge lernen Kinder bei der Radfahrausbildung der Polizei.

Werra-Meißner – Wie der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Werra-Meißner Alexander Först mitteilt, bietet die Jugendverkehrsschule Werra-Meißner jetzt einen Zusatztermin in den Sommerferien zur Verkehrserziehung an. Die Radfahrausbildung ist kostenlos.

Die Polizeibeamten möchten den Schülerinnen und Schülern, die wegen der Coronapandemie bislang keine Radfahrausbildung in der Schule in Anspruch nehmen konnten, dadurch die Gelegenheit geben, das sichere Verhalten im Straßenverkehr zu lernen.

Bereits im Jahr 2020 hat der Verkehrsdienst der Polizei dieses Angebot unterbreitet, was seinerzeit auch von der Schülern dankend angenommen worden war, sagt Först.

Die Ausbildung dauert drei Tage, von Dienstag bis Donnerstag, 24. bis 26. August, und findet auf dem Schulgelände der Geschwister-Scholl-Schule in Eschwege, am Wacholderweg 1 statt.

In Kleingruppen bis höchstens 15 Personen sollen die Kinder an diesen Tagen jeweils von 9 bis 13 Uhr unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln das sichere und richtige Verhalten im Straßenverkehr lernen.

Falls erforderlich, halten die Beamten geeignete Fahrräder für die Kinder bereit, die diese dann für die gesamte Ausbildungsphase nutzen dürfen. Darüber hinaus können aber auch eigene Fahrräder mitgebracht werden. Außerdem sollten die Kinder ihren eigenen Fahrradhelm und auch Schreibutensilien nicht vergessen.

An den Schulungstagen sollten die Eltern für ein Frühstück und ausreichend Getränke ihrer Kinder sorgen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Außerdem ist auf witterungsangepasste Kleidung zu achten.    jes

Kontakt und Anmeldung

Anmeldung ab sofort unter Tel. 0 56 51/ 92 52 11 oder per E-Mail jvs-werra-meissner.ppnh@polizei.hessen.de mit Namen des Kindes, Schule/Klasse, Anschrift und telefonische Erreichbarkeit der Eltern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare