Sonntag ist in Eschwege Wurschtfest - Hommage an die Ahle

Wurschtfest Eschwege
+
Am Sonntag findet das beliebte Eschweger Wurschtfest statt: Von 12 bis 18 Uhr dreht es sich in der Innenstadt um regionale Spezialitäten, außerdem laden die Händler zum verkaufsoffenen Sonntag ein. 

Am Sonntag, 22. September, geht es in Eschwege um die Wurscht. Ab 12 Uhr gibt es regionale Spezialitäten und offene Geschäfte in der Innenstadt. 

Eschwege – Am kommenden Sonntag, 22. September, dreht sich von 12 bis 18 Uhr in Eschwege wieder alles um die liebste Spezialität der Nordhessen: die Ahle Wurscht. Die Besucher können sich beim 22. Wurschtfest auf eine Genussmeile mit Leckereien, kurzweilige Unterhaltungsangebote und informative Mitmach-Aktionen freuen.

Fleischer präsentieren sich auf Obermarkt

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Fleischerfachbetriebe aus dem Werra-Meißner-Kreis und den angrenzenden Regionen auf dem Obermarkt ihre Produkte präsentieren. Der Schwerpunkt liegt traditionell bei den regionalen Spezialitäten, dabei reicht das Angebot von der Ahlen Wurscht über Bratwurst bis hin zur Leberwurst. Außerdem werden am Stand der Fleischer-Innung die Werra-Meißner-Braten-Brötchen als regionale Spezialität frisch zubereitet und zum Verzehr angeboten.

Bäcker sind auch dabei 

Zur Wurscht dürfen auch frische Brote, Brötchen und Backwaren nicht fehlen. Wie diese hergestellt werden, können die jüngsten Besucher im rollenden Backbaus selbst ausprobieren. Heimische Bäckerbetriebe haben wieder die Gelegenheit, ihre Produkte beim „Brot-Test“ vor den Augen der Festbesucher begutachten zu lassen. Freuen können sich die kleinen Besucher auf eine Hüpfburg und das beliebte Wurschtrodeo.

Lilli sorgt für Unterhaltung

Auch den älteren Besuchern wird ein abwechslungsreicher Nachmittag geboten, denn bekannte Gesichter aus Funk und Fernsehen sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Auf der Bühne am Marktplatz beginnt um 15.30 Uhr das Programm mit Showgröße „Lilli“, die mit gut sortierten Ein- und Zweideutigkeiten direkt ins Herz trifft.

Hymne: Zicke, zacke, hoch die Stracke

Besonderer Höhepunkt ist die gemeinsame Darbietung der Wursthymne „Zicke zacke, hoch die Stracke“, die Lilli gemeinsam mit den regionalen Fleischern darbietet. Um circa 16.15 Uhr ist das große Finale geplant. Im Anschluss daran, ab 16.30 Uhr, geht es weiter mit Musik von Wolfgang von den Wildecker Herzbuben, die zum Mitschunkeln einlädt. Natürlich geht es an diesem Tag nicht allein um die Wurscht.

Verkausfsoffener Sonntag ab 12 Uhr

Auch die Einzelhändler öffnen ihre Türen und laden zu einem verkaufsoffenen Sonntag inklusive attraktiver Aktionen und Preisnachlässen ein.

Geschäfte haben geöffnet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare