Sontra: 34-Jähriger tankt und fährt davon

+

Sontra. Ein 34-Jähriger aus Eschwege versuchte am gestrigen Abend unter Einfluss von Alkohol einen Tankbetrug zu begehen. 

Gestern Abend ist ein 34-jähriger aus Eschwege nach dem Begehen eines Tankbetrugs geflüchtet. Gegen 20 Uhr fuhr der Mann mit seinem Auto zu einer Tankstelle an der Straße Brückenland in Sontra. Nachdem er dort für 24 Euro getankt hatte, fuhr der Eschweger ohne zu bezahlen fort. Einer Zivilstreife gelang es, den 34-Jährigen, der in Richtung Hornel unterwegs war, zu stoppen. Nach Angaben der Polizei stellte sich heraus, dass der Mann seine Kennzeichen abmontiert hatte und unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab den Wert von 1,8 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Den 34-jährigen Eschweger erwarten Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs und der Alkoholfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare