Spendenaktion: Seeleute verkaufen Punsch und Glühwein

Natürlich alkoholfrei: So heiß wie das Original aber natürlich ohne Alkohol ist der Seemannstraum für Kinder, den die Marinesoldaten den Mädchen und Jungen vom Kindergarten der Kreuzkirche am Stad in Eschwege servieren. Die Kinder hatten zuvor für die Schiffsbesatzung am Glühweinstand in der Fußgängerzone in Eschwege gesungen. Foto: Saga we

Eschwege. Noch bis zum Abend verkaufen die Seeleute von Eschweges Patenschiff Tender Werra am Stad Glühwein und Punsch. Der Erlös wird traditionell gespendet.

Mit leckerem Kinderpunsch bedankten sich die Soldaten von Eschweges Patenschiff Tender Werra Freitagvormittag bei den Mädchen und Jungen vom Kindergarten der Kreuzkirche für die gesungenen Weihnachtsgrüße. Die Kinder besuchten die Seeleute am Glühweinstand am Stad und stimmten besinnlich klingende Lieder an.

 Drei Tage verkauft die elfköpfige Schiffsbesatzung, die mit Kapitänleutnant Robert Lehmann angereist ist, den berühmt-berüchtigten Seemannstraum, aber auch weniger alkoholhaltige Getränke und eben den gänzlich alkoholfreien Kinderpunsch am Stand am Stad/Ecke Forstgasse. Der Erlös geht wie in den Vorjahren zu gleichen Teilen an den Kindergarten und an die Werraland Werkstätten. Am heutigen Samstag wird noch bis zum Abend verkauft, bevor die Besucher Eschwege am Sonntag wieder verlassen. 

Begrüßt wurden die Männer und Frauen vom Patenschiff am Donnerstagabend. Die Marinekameradschaft hatte zu dem Beisammensein eingeladen und den Verkaufsstand am Stad aufgebaut. Bürgermeister Alexander Heppe sowie dessen Amtsvorgänger und heutiger Ehrenbürgermeister Jürgen Zick stießen am Freitagvormittag mit den Gästen aus dem Norden auf gutes Gelingen an. Zu kaufen gibt es auch Souvenirs vom Patenschiff. Außerdem informieren die Marineangehörigen über ihre Arbeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.