Spritztour mit dem Auto des Vaters endet an Baum: 8000 Euro Schaden

Oberdünzebach. Mit dem Auto seines Vaters unternahm nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag ein 16-Jähriger aus Oberdünzebach eine folgenreiche Spritztour.

Er sei gegen 4 Uhr von der Verbindungsstraße zwischen dem Eschweger Stadtteil und der Blauen Kuppe abgekommen und gegen einen Baum gefahren, berichtet der Polizeisprecher.

Anschließend sei der Jugendliche, der keinen Führerschein besitze, von der Unfallstelle geflüchtet. Sachschaden: 8000 Euro. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare