"Spuk unterm Weihnachtsbaum"

Aufführung des Jungen Theaters ist ausverkauft

Eschwege. Es ist Heiligabend. Kleine und große Insassen eines Kinderheimes warten ungeduldig auf die Bescherung. Ihre Heimleiterin, die eigentlich Kinder überhaupt nicht leiden kann, ist eine strenge, hartherzige Person, die auch an diesem Festtag nur ein Wort kennt : Disziplin - sehr zum Leidwesen der Kinder. Aber dann erfahren die Kinder zufällig, dass in diesem Haus ein Schatz versteckt sein soll.

Das Junge Theater spielt die turbulent-witzige Gespenstergeschichte "Spuk unterm Weihnachtsbaum" in der Vorweihnachtszeit für die ganze Familie. Wieder werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Bühne bevölkern und dem Publikum eine unterhaltsame Stunde in der ersten Adventswoche bieten.

Sonntag, 16 Uhr, E-Werk Eschwege (ausverkauft)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare