Durch den Bau der Autobahn 44

Straßen gehen an Kreis zurück: Bundesstraßen 7, 27 und 400 werden herabgestuft

Luftbild Autobahn 44 Baustelle A 44
+
Durch den Bau der Autobahn 44 werden dem Kreis nach Bauabschluss mehr als 34 Kilometer mehr Straßen gehören als bisher.

Durch den Bau der Autobahn 44 werden dem Werra-Meißner-Kreis nach Bauabschluss mehr als 34 Kilometer mehr Straßen gehören als bisher. Das geht aus dem Umwidmungs- und Umstufungsplan der BAB 44 hervor, den Hessen Mobil diese Woche dem Kreisentwicklungsausschuss vorstellte.

Mit dem Bau von knapp 70 Kilometern Autobahn zwischen Kassel und Eisenach quer durch den Werra-Meißner-Kreis, entfalle das Gros der Fernverkehrsströme auf den Bundesstraßen 7, 27 und 400, erklärte Peter Wöbbeking, Regionalbevollmächtiger für Osthessen bei Hessen Mobil. Die Straßen werden abschnittsweise und je nach Baufortschritt der Autobahnabschnitte umgewidmet beziehungsweise herabgestuft zu Landes- oder Kreisstraßen. Wöbbeking betonte, dass es sich dabei nicht um ein Konzept, sondern das Planfestellungsverfahrens der BAB 44 handle.

Rückbau auf eine Breite von 6,50 Meter

Praktisch heißt das für die Abschnitte der Bundesstraße Rückbau auf eine Breite von 6,50 Meter. „Das reicht auch für Schwerlastverkehr in der Begegnung noch aus.“ Zudem diene die Verschmälerung der Straßen der Renaturierung sowie der gestalterischen Anpassung an das Landes- und Kreisstraßenniveau, sagte Wöbbeking. Zugleich werden die Straßen vor der Übergabe an den Landkreis beziehungsweise das Land grundsaniert – eine Tatsache, auf die auch Landrat Stefan Reuß größten Wert legt. 

Alle Normen erfüllen 

„Für uns als Kreis ist es wichtig, diese Normen zu erfüllen, wenn es später um die Förderung von Straßensanierungsmaßnahmen geht.“

Vollzogen ist die Umwidmung bereits bei den Ortsdurchfahrten Walburg und Hessisch Lichtenau, die in in Kreisstraße umgewidmet wurden. Ebenso bereits abgestuft ist der Abschnitt der B 7 zwischen der Anschlussstelle Küchen und Waldkappel. 

Weitere Abstufungen sind:

. B7 – Eschenruth – Fürstenhagen 

. B7 – Bischhausen – Oetmannshausen . B7/27 – Oetmannshausen – bis Rondell

. B7/27 – Hoheneiche – Wichmannshausen 

. B27 – Ortsumgehung Wichmannshausen 

. B 400 – Wichmannshausen – Blinde Mühle 

. B 400 – Blinde Mühle – Wommen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare