Vorfall an Haltestelle Fliederweg in Eschwege

Streit um Vorfahrt: Unbekannter Autofahrer schlägt Busfahrer

Eschwege. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Freitagmorgen einen 48-jährigen Busfahrer in Eschwege attackiert - es ging wohl um die Vorfahrt.

Wie die Polizei jetzt berichtet, wollte der 48-jähriger Busfahrer am Freitag gegen 7.30 Uhr von der Bushaltestelle Fliederweg anfahren, was zu einem Streit mit dem derzeit unbekannten männlichen Verkehrsteilnehmer führte. Es sei dann laut den Beamten zunächst zu einem verbalen Streit mit Beleidigungen gekommen. Anschließend schlug der Unbekannte den Busfahrer gegen den Arm. Auffällig sei der Wagen des Unbekannten: Dabei soll es sich um einen dunklen Pickup mit  WIZ-Kennzeichen gehandelt haben. Das Kennzeichen hatte keine Standardform, sondern soll rechteckig und mit kleiner Schrift gewesen sein. Zudem hatte der Pickup eine Anhängekupplung.

Die Polizei Eschwege sucht Zeugen des Vorfalls unter Tel. 05651/9250.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare