Sturm sorgt für umgestürzte Bäume und heruntergefallene Dachziegeln

Umgestürzte Bäume, heruntergekrachte Ziegeln: Der Sturm am Sonntag hat im Landkreis wieder zu Einsätzen von Polizei, Feuerwehr und Straßenmeistereien geführt. Ein Überblick:

Aktualisiert um 15.03 Uhr - Die Stadt Wanfried teilt mit, dass die Kreisstraße 49 zwischen Völkershausen und dem Schlierbach zurzeit voll gesperrt ist. Sturmschäden machen die Straße unpassierbar. Die Aufräumarbeiten laufen. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Stadt gibt bekannt, wenn die Vollsperrung aufgehoben wird. 

Zwischen Vockerode und dem Schwalbenthal ist am Sonntag gegen 21 Uhr eine Fichte auf die Straße gefallen. Die Eschweger Polizei rief die Straßenmeisterei Meißner dazu, die mit entsprechendem Gerät anrückte und die Fahrbahn freiräumte. 

Zwischen Krauthausen und Sontra-Weißenborn stürzte um 20 ebenfalls ein Baum auf die Straße. Hier war die Straßenmeisterei Ringgau im Einsatz. 

Bereits am Sonntagvormittag fielen an der Ermschwerder Straße in Witzenhauen mehrere Ziegeln vom Dach eines Imbisses. Die Polizei sicherte den Gefahrenbereich ab, die Feuerwehr nahm von der Drehleiter aus weitere lose Ziegeln vom Dach. Außerdem fiel in Witzenhausen noch eine Baustellenbeschilderung um.

Zu größeren Sachschäden kam es nicht, es gab auch keine Verletzte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare