Tender "Werra" ist da: Ein Seemannstraum für den guten Zweck

Eschwege. Die Besatzung des Tender "Werra" ist seit Donnerstagabend in der Stadt und hat am Freitagmorgen gleich für mächtig Furore gesorgt.

Oberleutnant zur See Christopher Marschall überreichte stellvertretend für Korvettenkapitän Mirko Preuß jeweils 1000 Euro an die Werraland Werkstätten und an den Kindergarten Kreuzkirche. Das Geld stammt aus dem Punschverkauf des Vorjahres. Auch in diesem Jahr verkaufen die Matrosen am Tender Werra-Eck vor der Deutschen Bank zwischen Stad und Forstgasse ihre Spezialität Seemansstraum und andere Heißgetränke wieder für den guten Zweck.

Die Besatzung des Tender "Werra" ist zu Besuch in der Patenstadt

Mehr über den Besuch des Patenschiffes lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare