Tiefstehende Sonne löst Unfall in Eschwege aus: Zwei Leichtverletzte

Eschwege. Die tiefstehende Sonne hat einen 25-jährigen Autofahrer aus Reichensachsen am Montagmorgen so stark geblendet, dass es in Eschwege zu einem Unfall kam.

Gegen 9.20 Uhr sei er auf der Friedrich-Wilhelm-Straße unterwegs gewesen, wo er einen entgegenkommenden Lkw übersah, der von einem 47-Jährigen aus Eschwege gesteuer wurde. Grund sei die tiefstehende Sonne gewesen, teilte die Polizei mit.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei seien der 25-jährige Fahrer sowie sein dreijähriges Kind, das ebenfalls in dem Auto saß, leicht verletzt worden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare