Sport und Spaß in der Knautschzone

Bubble Soccer: Im Ball über die Wiese - jetzt auch im Werra- Meißner-Kreis

+
Festivalsport: Auch die Band "Milliarden" spielte auf dem Open Flair 2016 Bubble Soccer und konnte den großen Spaß selbst erleben. 

Bubble Soccer - der große Spaß für Jung und Alt. Deutschlandweit wird die neue Trendsportart schon gespielt, jetzt gibt es Bubble Soccer auch im Werra-Meißner-Kreis und dem Eichsfeld.

Kontakt und Infos: unter www.bubble-soccer-revolution.de oder über Robert Adler, Tel.: 0173/  575 09 68.  

„Das besondere an Bubble Soccer ist, dass der Spaß im Vordergrund steht, mit Fußball hat es eigentlich nicht viel zu tun“, erklärt Robert Adler, der den Sport gemeinsam mit Frank Hänisch in die Region gebracht hat. 

Spieler stecken im Ball

Beim Bubble Soccer steckt jeder Spieler während des Spiels in einer aufblasbaren Hülle, die gleichzeitig auch eine Extra-Knautschzone darstellt. Ziel des Spiels ist es, den Spielball zu erobern und die Gegner aus der Bahn zu stoßen, um den Weg zum Tor frei zu räumen. Der Spaß ist für Spieler wie Zuschauer garantiert. 

Rasen als Spielfeld

Spielen kann man Bubble Soccer an jedem beliebigen Ort, man benötigt lediglich eine 20 mal 30 Meter große Rasenfläche. Aber Bubble Soccer ist auch Indoor möglich, zum Beispiel in einer Sporthalle. Um mehr müssen sich die Spieler nicht kümmern, Robert Adler und Frank Hänisch kümmern sich dann vor Ort um den Rest: Sie bauen das Spiel vor Ort auf und betreuen es und sind zur Stelle. 

Für Feste und Feiern 

Die neue Sportart wird aktuell für Veranstaltungen in Schulen, zu Junggesellenabschieden und für Betriebsfeste gebucht. „Das Publikum ist wirklich querbeet, das Schöne ist, dass wirklich jeder mitmachen kann“, so Hänisch. 

Aus Martinfeld und Kella kommen Robert Adler und Frank Hänisch mit Bubblesoccer an den Wunschort des Kundens „Wir kommen zu ihnen und machen ihr Event mit Bubble Soccer zu einem besonderen Highlight, an das man sich gerne erinnert“, so Robert Adler. Wie auch schon im vergangenen Jahr wird man Bubble Soccer auch wieder beim Open Flair spielen können. „Man wird uns wieder auf der Wiese neben der Seebühne finden“, kündigt Adler an.

(sb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare