Über 5000 Euro Schaden nach Unfallflucht - Eigentümerin und Polizei bitten um Mithilfe

+
Hoher Schaden: Kotflügel, Stoßstange, Lampen und Blinker des VW Passat wurden vollständig zerstört.

Eine Unfallflucht mit über 5000 Euro Schaden ereignete sich am Wochenende in Niederdünzebach. Polizei und Eigentümerin bitten die Bevölkerung bei den Ermittlungen jetzt um Mithilfe.

Die genaue Tatzeit: zwischen Samstag, 23. November, 20 Uhr und Sonntag, 24. November, 9.40 Uhr, auf der Straße „Am Bache“ in Eschwege-Niederdünzebach. 

Ein am Fahrbahnrand geparkter weißer VW Passat Kombi wurde im Frontbereich angefahren und stark beschädigt. Das berichtet die Polizei. "Vermutlich fuhr der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Tempo-30-Zone, offensichtlich hatte er in der S-Kurve sein Fahrzeug nicht unter Kontrolle", heißt es vonseiten der Geschädigten, die ebenfalls Zeugen um Mithilfe bittet. 

Von dem verursachenden Fahrzeug, das im linken Frontbereich beschädigt sein müsste, blieben rote Plastikbruchstücke am Unfallort zurück, die von der Polizei sichergestellt wurden. Im unteren Bereich soll das Verursacherfahrzeug einen dunklen Farbverlauf haben.

Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare