Eschweger prügelt Nachbarn mit Baseballschläger krankenhausreif

Eschwege. Mit einem Baseballschläger und Reizgas hat ein 64 Jahre alter Mann aus Eschwege am Donnerstagabend in der Kreisstadt einen 51-jährigen Nachbarn attackiert und schwer verletzt.

Nach Angaben eines Sprechers der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege wohnen die beiden Kontrahenten in unterschiedlichen Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus an der Albertstraße. Als sich der jüngere der beiden Männer bei dem 64-Jährigen über dessen laute Musik habe beschweren wollte, sei der ihm schon an der Wohnungstür mit dem Baseballschläger und einer Dose Reizgas entgegengetreten und habe das Gas sofort auf den 51-Jährigen gerichtet. Diesen Angriff habe der Mann noch abwehren können, die anschließenden „gezielt in Richtung des Kopfes“ gerichteten Schläge mit dem Baseballschläger nur zum Teil. Mehrere Schläge trafen den Mann am Kopf, weitere gegen die hochgerissenen Unterarme. Der 51-Jährige habe versucht zu fliehen und sei dabei die Treppe hinuntergestürzt, wobei er sich weitere Verletzungen zugezogen habe.

Der Mann wird im Klinikum behandelt, gegen den Angreifer ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare